Kategorien
Offener Sternhaufen

NGC 6939

NGC 6939 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Kepheus und zeichnet sich durch seine Sternenkonzentration.

NGC 6939 ist ein offener Sternhaufen im nördlichen Sternbild Kepheus. Diese himmlische Ansammlung zeichnet sich durch eine reiche Konzentration von Sternen aus und bildet eine visuell ansprechende Sternenformation. In der Milchstraße gelegen, bietet NGC 6939 Astronomen wertvolle Einblicke in die Entstehung und Dynamik offener Sternhaufen innerhalb unserer Galaxie.

Position und Umgebung

Die himmlischen Koordinaten sind ungefähr Rektaszension 20h 34m 05s und Deklination +60° 06′ 45″ (J2000-Epoche). Beobachter auf der Nordhalbkugel können Kepheus während verschiedener Jahreszeiten sehen, und die Position von NGC 6939 innerhalb dieses Sternbildes macht es in dieser bestimmten Region des Nachthimmels sichtbar.

Einzigartige Fakten

  • Der Cluster wird auf etwa 1,6 Milliarden Jahre geschätzt, was in astronomischen Begriffen relativ jung ist. Darüber hinaus liegt er in einer Entfernung von ungefähr 4.000 bis 5.000 Lichtjahren von der Erde.

Helligkeit und Größe

NGC 6939 hat eine scheinbare visuelle Helligkeit von etwa 7,8 Magnituden. Das macht ihn für Beobachter mit Ferngläsern oder kleinen Teleskopen unter relativ dunklem Himmel sichtbar. Die scheinbare Helligkeit ist eine Maßzahl dafür, wie hell der Sternhaufen von der Erde aus erscheint.

Die physische Größe von NGC 6939 beträgt ungefähr 12 Bogensekunden. Diese Winkelmaßnahme repräsentiert die scheinbare Größe des Haufens am Himmel. Um es in Perspektive zu setzen, hat der volle Mond eine Winkelgröße von etwa 30 Bogensekunden. NGC 6939 erscheint also deutlich kleiner, ist aber dennoch mit optischen Instrumenten erkennbar.

Die Winkelgröße des Haufens am Himmel beträgt etwa 12 Bogensekunden, was ihm ein moderat kompaktes Erscheinungsbild verleiht. Das macht NGC 6939 für die Beobachtung mit Amateurteleskopen geeignet, da er einen erkennbaren Teil der Himmelskugel abdeckt.

Wird geladen …

BLOG
Close
LINKS
Close