Kategorien
Offener Sternhaufen

Messier 29

Messier 29 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Schwan (Cygnus), bekannt für seine vergleichsweise junge stellare Population.

Messier 29 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Schwan (Cygnus), etwa 4.000 Lichtjahre von der Erde entfernt. Dieser Haufen besteht aus jungen, heißen Sternen und ist Teil des reichen Geflechts der Spiralarme der Milchstraße. Sein Alter wird auf etwa 10 Millionen Jahre geschätzt, was in astronomischer Hinsicht relativ jung ist.

Position und Umgebung

Die himmlischen Koordinaten für Messier 29 sind ungefähr Rektaszension 20h 23m und Deklination +38° 31′ (J2000-Epoche). Beobachter auf der Nordhalbkugel können das Sternbild Schwan während der Sommermonate sehen, und die Position von Messier 29 innerhalb dieses Sternbildes macht ihn in dieser speziellen Region des Nachthimmels sichtbar.

Einzigartige Fakten

  • Messier 29 zeichnet sich durch eine vergleichsweise junge stellare Population aus, mit einem geschätzten Alter von etwa 10 Millionen Jahren. Das macht ihn zu einem bemerkenswerten Haufen für die Erforschung der frühen Phasen der stellaren Evolution.

Helligkeit und Größe

Messier 29 hat eine scheinbare visuelle Helligkeit von etwa 7,1 Magnituden. Das macht ihn mit bloßem Auge unter dunklem Himmel sichtbar und leicht beobachtbar mit Ferngläsern oder kleinen Teleskopen.

Die physische Größe von Messier 29 beträgt ungefähr 11 Lichtjahre. Diese Messung repräsentiert die Ausdehnung des Haufens im dreidimensionalen Raum unter Berücksichtigung der Verteilung seiner Mitgliedssterne.

Die Winkelgröße von Messier 29 am Nachthimmel beträgt etwa 7 Bogensekunden. Dies ist die scheinbare Größe des Haufens, wie sie von der Erde aus beobachtet wird, und ist eine Winkelmessung auf der Himmelskugel.

Wird geladen …

BLOG
Close

@SocialMedia

Astrofotografen

LINKS
Close