Kategorien
Deep Sky Objekt Offener Sternhaufen

Messier 103

Messier 103, ein junger offener Sternhaufen mit einer Entfernung von etwa 8.000 Lichtjahren, liegt im Sternbild Kassiopeia und umfasst eine Gruppe von etwa 40 blauen und weißen Sternen.
M103 erreicht seine jährliche Kulmination zur astronomischen Mitternacht um den 19. Oktober herum.

Messier 103 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Kassiopeia. Er enthält etwa 40 Sterne, hauptsächlich blau und weiß. Der Sternhaufen ist relativ jung und wird auf etwa 25 Millionen Jahre geschätzt.

Position und Umgebung

Messier 103 befindet sich im Sternbild Kassiopeia, das aufgrund seiner charakteristischen „W“-Form leicht im nördlichen Hemisphärenhimmel zu erkennen ist. Genauer gesagt kann Messier 103 in der Nähe des Sterns Delta Cassiopeiae gefunden werden, positioniert nordwestlich davon. In Bezug auf die himmlischen Koordinaten liegt Messier 103 bei einer Rektaszension von 01h 33,2m und einer Deklination von +60° 42′. Am besten ist er während der Herbst- und Wintermonate auf der Nordhalbkugel zu beobachten.

Messier 103 befindet sich in der Milchstraßengalaxie, genauer gesagt in den äußeren Regionen eines ihrer Spiralarme. Es liegt relativ nah an unserem Sonnensystem, etwa 8.000 Lichtjahre entfernt. In seiner kosmischen Nachbarschaft gibt es andere Sternhaufen, Nebel und einzelne Sterne. Einige bemerkenswerte Objekte in der Nähe sind der offene Sternhaufen NGC 663, der sich nordöstlich von Messier 103 befindet, und der Bubble-Nebel (NGC 7635), der sich südöstlich befindet.

Einzigartige Fakten

  • Jugendlicher Sternhaufen: Messier 103 gilt als relativ junger offener Sternhaufen und wird auf etwa 25 Millionen Jahre alt geschätzt. Dies macht ihn deutlich jünger als viele andere Sternhaufen in der Milchstraße.
  • Beobachtungsgeschichte: Messier 103 wurde erstmals von Pierre Méchain im Jahr 1781 beobachtet und später von Charles Messier in seinem berühmten astronomischen Katalog aufgenommen. Es war eines der letzten Objekte im Messier-Katalog und hat historische Bedeutung als eines der Objekte, die zur Zusammenstellung dieser renommierten Liste himmlischer Objekte führten.

Helligkeit und Größe

Die scheinbare visuelle Helligkeit von Messier 103 beträgt etwa 7,4 Magnituden, was ihn unter dunklen Himmelbedingungen mit bloßem Auge sichtbar macht. Seine Entfernung von der Erde wird auf etwa 8.000 Lichtjahre geschätzt. In Bezug auf seine physische Größe erstreckt sich Messier 103 über ungefähr 15 bis 20 Lichtjahre. Wenn man es von der Erde aus beobachtet, beträgt seine scheinbare Größe etwa 6 Bogenminuten.

Wird geladen …

BLOG
Close
LINKS
Close