Kategorien
Deep Sky Objekt Offener Sternhaufen

Caldwell 14

Caldwell 14, auch bekannt als der Doppelsternhaufen, ist ein beeindruckendes Paar offener Sternhaufen im Sternbild Perseus, das am Nachthimmel als zwei benachbarte Lichtflecken erscheint und um den 1. November herum seine jährliche Kulmination zur astronomischen Mitternacht erreicht.

Caldwell 14, auch bekannt als der Doppelsternhaufen, ist ein beeindruckendes Paar offener Sternhaufen im Sternbild Perseus. Er besteht aus zwei benachbarten Haufen, NGC 884 und NGC 869, die am Nachthimmel eng beieinander liegen. Diese Haufen sind relativ jung, mit einem geschätzten Alter von etwa 12,8 Millionen Jahren, und enthalten insgesamt über 300 blauweiße Überriesensterne. Der Doppelsternhaufen ist ein beliebtes Ziel für Amateurastronomen aufgrund seiner Helligkeit und seiner einfachen Sichtbarkeit mit einem Fernglas oder einem kleinen Teleskop.

Position und Umgebung

Um ihn zu finden, kann man die „W“-Form von Kassiopeia ausmachen und dann südöstlich in Richtung Perseus gehen. Der Doppelsternhaufen erscheint als zwei benachbarte Lichtflecken, die unter dunklen Himmelbedingungen leicht mit bloßem Auge zu sehen sind. Am besten ist er während der Herbst- und Wintermonate auf der Nordhalbkugel zu beobachten.

In der Nähe befinden sich Objekte wie die Herz- und Seelennebel sowie der California-Nebel.

Einzigartige Fakten

  • Caldwell 14, auch bekannt als der Doppelsternhaufen, besteht aus zwei benachbarten offenen Sternhaufen, NGC 884 und NGC 869, die am Nachthimmel nah beieinander liegen, aber nicht physisch miteinander verbunden sind.
  • Caldwell 14 ist relativ nah an der Erde, mit einer geschätzten Entfernung von etwa 7.600 bis 7.700 Lichtjahren, was es zu einem der nächstgelegenen offenen Sternhaufen zu unserem Sonnensystem macht.

Helligkeit und Größe

Caldwell 14, auch bekannt als der Doppelsternhaufen, hat eine kombinierte scheinbare visuelle Helligkeit von etwa 4,3 Magnituden, was ihn unter dunklen Himmelbedingungen leicht mit bloßem Auge sichtbar macht. Er befindet sich in einer ungefähren Entfernung von 7.600 bis 7.700 Lichtjahren von der Erde. In Bezug auf seine physische Größe erstreckt sich der Doppelsternhaufen über einen Durchmesser von etwa 25 bis 30 Lichtjahren. Wenn man ihn von der Erde aus betrachtet, beträgt seine scheinbare Größe ungefähr 60 Bogenminuten, was ihn am Nachthimmel recht groß und auffällig macht.

Wird geladen …

BLOG
Close
LINKS
Close