Kategorien
Astrofotografie Galaxie

Astrofoto: Nadelgalaxie – Caldwell 38 – 05/24

Nach langer Zeit ohne Gelegenheit, die Galaxiensaison zu nutzen, konnte ich meine ersten Photonen direkt aus der Nadelgalaxie einfangen.

Es war ein seltsamer und wirklich nicht perfekter Abend für die Astrofotografie. Mein HEQ5 scheint wieder ein leichtes Spiel zu haben. Ich konnte trotzdem einige Aufnahmen machen, jedoch auf Kosten einer schlechteren Nachführleistung mit etwa 1″.

Volle Auflösung auf Astrobin:

Daten im Überblick:

TeleskopVixen VISAC VC200L
Brennweite1800mm
Korrekturlinse
KameraCANON EOS R(a)
Guiding EquipmentPegasus Astro Indigo OAG
Guiding KameraQHY 5-III-462C
MontierungSkywatcher HEQ5 Pro – Riemen und Hypertuned
Aufnahmedatum01.05.2024
Belichtungszeit Lights60x300s
KalibrierungsframesFLATS, BIASES, DARKS
EmpfindlichkeitISO 1600
Entwicklungsdatum02.05.2024
Software StackEKOS/INDI, PixInsight, Affinity Photo
AufnahmeortKoblenz, Deutschland

2 Antworten auf „Astrofoto: Nadelgalaxie – Caldwell 38 – 05/24“

Hallo Thomas
eine sehr schöne Aufnahme.
Du hast mit die beste Sternabbildung die man
mit diesem Teleskop erzielen kann.
Wir hatten hier in Norden einige seltsame Nächte mit
ungewöhnlich ruhigem Seeing.
Gruß Joachim

Hallo Joachim,
vielen lieben Dank 🙂
Auf die Nadelgalaxie habe ich lange warten müssen. Ich hätte mich sehr über deine seltsamen Nächte gefreut 🙂
Liebe Grüße in den Norden.
Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wird geladen …

BLOG
Close

@SocialMedia

Astrofotografen

LINKS
Close